Nachrichten

Klöckner ruft Bauern zur Vorbeugung gegen Extremwetterlagen auf

Trockenes Salatfeld, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat die Landwirte angesichts sich häufender Extremwetterlagen aufgefordert, Vorsorge zu betreiben. „Landwirte sind Unternehmer. Die Betriebe sind gefragt, eigenverantwortlich vorzubeugen“, sagte Klöckner der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe).

Anzeige

Das schließe Anpassungen der Wirtschaftsweise ein. So könnten Landwirte durch eine Modifizierung der Sortenwahl reagieren, hin zu trockentoleranteren Pflanzen. Eine zweite Maßnahme sei die erosionsschonende Bewirtschaftung. „In Gebieten mit Frühjahrskulturen werden über den Winter regelmäßig Zwischenfrüchte zur Bodenbedeckung angebaut, um damit Wind- und Wassererosion vorzubeugen.“ Die Ministerin verwies darauf, dass staatliche Hilfen für Landwirte die Ausnahme bleiben müssten.

Foto: Trockenes Salatfeld, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Von der Leyen legt Digitalisierungsstrategie für Europa vor

Nächster Artikel

Österreich drängt auf maßvolle EU-Ausgabenpolitik