Nachrichten

Kinderärzte gegen Maskenpflicht für Vorschulkinder

Spielendes Kind, über dts Nachrichtenagentur

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Thomas Fischbach, warnt vor einer Maskenpflicht für jüngere Kinder. „Eine Maskenpflicht ist aus entwicklungspsychologischer Sicht erst vom Grundschulalter an sinnvoll“, sagte Fischbach den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagsausgaben). Grundschüler seien meistens schon in der Lage, mit Masken vernünftig umzugehen.

Anzeige

Jüngere Kinder würden einen Mund-Nase-Schutz dagegen in den allermeisten Fällen eher als Spielzeug betrachten, daran herumhantieren und damit die Infektionsgefahr eher noch verstärken. „Es ist deswegen unklug, sollten einige Bundesländer das Maskentragen in öffentlichen Bereichen sogar für Kleinkinder vorschreiben“, so Fischbach. Mittlerweile gibt es in allen Bundesländern eine Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen. Allerdings haben einige Länder noch keine konkrete Altersbeschränkung erlassen.

Foto: Spielendes Kind, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Umfrage: Akzeptanz für Corona-Politik lässt langsam nach

Nächster Artikel

Weniger Mehrwertsteuer in Gastronomie - Höheres Kurzarbeitergeld