Nachrichten

Israelisches Parlament aufgelöst – Wieder Neuwahlen

Knesset, über dts Nachrichtenagentur

Jerusalem (dts Nachrichtenagentur) – Israel steht erneut vor Neuwahlen, zum vierten Mal in zwei Jahren. Das Parlament wurde in der Nacht zu Mittwoch um Mitternacht wegen eines Budgetstreits automatisch aufgelöst.

Anzeige

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und sein Dauerrivale Rivale Gantz beschuldigten sich gegenseitig, keinen Weg gefunden zu haben, ihre gemeinsame Regierung am Laufen zu halten. Im nächsten Jahr hätte der Premier sein Amt an Gantz abgeben müssen. Der Termin für die erneut vorgezogene Parlamentswahl ist nun auf den 23. März angesetzt. In jüngsten Umfragen wird Netanjahus Likud-Partei ein deutlich stärkeres Abschneiden vorhergesagt als den Parteien aus dem Kachol-Lavan-Bündnis, dem auch Gantz angehört.

Foto: Knesset, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen uneinheitlich - Dollar erstarkt

Nächster Artikel

Für Arbeitnehmer bleibt 2021 netto mehr übrig

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.