Nachrichten

Infratest: Union verliert leicht in der Wählergunst

CDU auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei einer Bundestagswahl zum jetzigen Zeitpunkt käme die CDU/CSU auf 34 Prozent, einen Punkt weniger als vor einem Monat. Das ist das Ergebnis einer Infratest-Umfrage für den ARD-„Deutschlandtrend“.

Anzeige

Die SPD gewinnt demnach einen Punkt und käme auf 15 Prozent. Die AfD hätte unverändert zehn Prozent in Aussicht. Die FDP liegt bei acht Prozent – und legt damit um einen Punkt zum Vormonat zu. Die Linke verliert einen Punkt und steht aktuell bei sechs Prozent. Die Grünen sind stabil bei 21 Prozent. Alle anderen Parteien würden zusammen sechs Prozent (+1) erzielen. Für die Erhebung befragte das Meinungsforschungsinstitut Infratest für den ARD-„Deutschlandtrend“ am Montag und Mittwoch dieser Woche insgesamt 1.503 Personen.

Foto: CDU auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Fast sechs von zehn Handwerksbetrieben melden Umsatzrückgänge

Nächster Artikel

Rückhalt für Regierung geht zurück

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.