Nachrichten

Heaven Shall Burn neu an der Spitze der Album-Charts

Mann mit Kopfhörern, über dts Nachrichtenagentur

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Heaven Shall Burn steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album „Of Truth And Sacrifice“ der deutschen Metalband stieg direkt auf den ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von „Lombardi“ des deutschen Popsängers Pietro Lombardi, dessen Album ebenfalls neu einstieg.

Anzeige

Dahinter bleibt das Album „Böhse Onkelz“ der gleichnamigen Rockband wie in der Vorwoche auf dem dritten Rang. In den Single-Charts behauptet „Blinding Lights“ des kanadischen R&B-Sängers The Weeknd den ersten Platz, gefolgt von „Hotel“ der deutschen Rapkünstler Dardan und Monet 192, deren Single neu einstieg. Dahinter befindet sich „Breaking Me“ von Topic feat. A7S, deren Single vom fünften auf den dritten Rang kletterte. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Mann mit Kopfhörern, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Corona-Krise: Grüne und FDP fordern Essenszuschlag für bedürftige Kinder

Nächster Artikel

Ex-Kulturstaatsminister: Deutschland kann Shutdown nicht lange durchhalten