Nachrichten

Grüne fordern Preis-Meldepflicht für Ladesäulenbetreiber

Elektroauto an einer Ladestation, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter, hat eine Preis-Meldepflicht für E-Auto-Ladesäulen gefordert. „Die Stromanbieter müssen endlich verpflichtet werden, ihre Preise an die Bundesnetzagentur zu melden“, sagte Hofreiter der „Bild am Sonntag“. So könne Transparenz auf dem Ladesäulenmarkt hergestellt werden.

Anzeige

Die Preise an den Ladesäulen differieren in Deutschland erheblich, auch die Preismodelle unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. „Eine politische Regelung braucht es für die Extragebühren, die Anbieter verlangen, wenn man nicht schon Bestandskunde ist“, sagt Hofreiter. „Die Aufpreise, die hier teils verlangt werden, sind absurd.“ Der Bundesregierung wirft Hofreiter vor, die Probleme bei den Ladesäulen immer noch nicht angepackt zu haben. „Das ist besonders gegenüber den Verbrauchern ignorant und bremst die Elektromobilität unnötig aus.“

Foto: Elektroauto an einer Ladestation, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Vater von Boris Johnson appelliert an Zusammenhalt

Nächster Artikel

CSU startet Kampagne gegen Tempolimit

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.