Nachrichten

Grüne fordern Öffnungsplan für Kinos

Kino, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Vor der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Bundesregierung fordern die Grünen von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) einen Öffnungsplan für Kinos. Grütters hat bisher nur angekündigt, einen einmaligen Sonderpreis für Programmkinos in Höhe von fünf Millionen Euro auszuschreiben. Der kulturpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagfraktion Erhard Grundl sagt dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Mittwochausgaben): „Richtig ist, die Kinos brauchen Hilfe. Darum ist dieser Sonderpreis für Programmkinos zu begrüßen. Die Kinos brauchen aber mehr: Sie brauchen einen Plan. Sie müssen wissen, wie sie die derzeitige Durststrecke überstehen und unter welchen Bedingungen sie wieder öffnen können“, so der Grüne.

Anzeige

„Sie brauchen nicht stückweise rübergereichte Wohltaten, sondern ein Gesamtkonzept. Nur so entsteht Planungssicherheit. Nur so können Kinos als kulturelle Orte und viele Arbeitsplätze erhalten bleiben.“ Grütters müsse „alle an einen Tisch bringen, Bund, Länder und Branchenverbände“ um einen deutschlandweit einheitlichen Öffnungstag für Kinos vorzubereiten, sagte Grundl dem RND.

Foto: Kino, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

KMK-Präsidentin erwartet Leitplanken für Schulöffnungen

Nächster Artikel

Kommunen unterstützen regional unterschiedliche Öffnungen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.