Nachrichten

Grüne fordern Nachverhandlung der Lufthansa-Rettung

Lufthansa-Maschine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen im Bundestag haben die Bundesregierung dazu aufgefordert, das Rettungspaket für die Lufthansa noch einmal nachzuverhandeln. „Die Gespräche waren von Anfang an verkorkst“, sagte der haushaltspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Sven-Christian Kindler, dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. SPD und Union seien sich nicht einig gewesen.

Anzeige

„Das hat das Management der Lufthansa genutzt, um einen Keil zwischen die Regierungspartner zu treiben.“ Am Ende habe sich der „Konzernlobbyismus der Union“ durchgesetzt. „Wir brauchen bei der Lufthansa-Rettung soziale Garantien, harte Auflagen für den Klimaschutz und klare Mitspracherechte für den Bund“, so der Grünen-Politiker. „Ich bin sicher, dass man das durchsetzen kann. Am Ende will ja die Lufthansa etwas vom Staat und nicht umgekehrt.“

Foto: Lufthansa-Maschine, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lieferkettengesetz: Heil und Müller entschärfen Haftungsregeln

Nächster Artikel

Landwirtschaftsministerin will mehr dezentrale Schlachtbetriebe