Nachrichten

Großbrand in Essener Wohnblock

Feuerwehr, über dts Nachrichtenagentur

Essen (dts Nachrichtenagentur) – In Essen ist in der Nacht zum Montag ein kompletter Wohnkomplex in Brand geraten. Man sei im Stadtteil Westviertel mit massiven Kräften vor Ort, teilte die Feuerwehr mit.

Anzeige

Die Löscharbeiten dauerten noch an. Die Feuerwehr warnte vor Behinderungen im Berufsverkehr. Die Brandursache war zunächst unklar. Nach Feuerwehrangaben sollen rund 50 Wohnungen von dem Feuer betroffen sein, es soll etwa 100 betroffene Personen geben.

Zu möglichen Verletzten oder Toten wurden noch keine offiziellen Angaben gemacht. Medienberichten zufolge sollen mehrere Bewohner Rauchgasvergiftungen erlitten haben.

Foto: Feuerwehr, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

World Press Photo: Mads Nissen gewinnt Award im Zeichen von Corona

Nächster Artikel

Landesmuseum: Mondfisch tiefgefroren in Oldenburg

1 Kommentar

  1. Markus
    21. Februar 2022 um 17.41

    Wie kann so ein doch recht morderner Betonklotz so schnell komplett ausbrennen? War da etwa Styropor vor die Fassade geklatscht worden? Das würde einiges erklären.