Nachrichten

FDP-Politiker Kuhle nennt Kemmerich „peinlichen Typ“

Konstantin Kuhle, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der FDP-Innenpolitiker Konstantin Kuhle hat den Auftritt des Thüringer FDP-Chefs Thomas Kemmerich bei einer Corona-Demo kritisiert. „Wenn man als Politiker eine gewisse Vorbildfunktion hat, dann muss auf solchen Demonstrationen entweder die Abstandsregeln einhalten oder einen Mundschutz tragen. Wer das nicht macht, handelt fahrlässig, ist ein schlechtes Vorbild und ist ehrlich gesagt auch ein peinlicher Typ“, sagte Kuhle in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“.

Anzeige

Der Auftritt von Kemmerich habe ihn sehr geärgert, die Debatte über einen möglichen Parteiausschluss gehöre allerdings in die zuständigen Gremien. „Das muss in aller Ruhe in den zuständigen Gremien besprochen und beschlossen werden – wir haben nächste Woche Montag Bundesvorstandssitzung – da gehört das hin“, so Kuhle. Kemmerich hatte sich am Samstag in Gera an Protesten gegen die Einschränkung des öffentlichen Lebens zur Eindämmung des Coronavirus beteiligt. Auf Bildern ist zu sehen, wie er dabei ohne Mundschutz dicht neben anderen Protestierenden läuft.

Foto: Konstantin Kuhle, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX startet im Plus - Kurssprung bei Wirecard-Aktie

Nächster Artikel

Tourismus-Beauftragter: Frühbucher bei Hotelbelegung im Vorteil