Nachrichten

Ex-SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück kritisiert Baerbock-Debatte

Peer Steinbrück, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die aktuellen Debatten über Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock kritisiert. „Ich halte die Aufregung um Frau Baerbock für völlig unverhältnismäßig“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben).

Anzeige

„Und ich würde mir wünschen, dass sowohl Politik wie Medien zu den zentralen Themen zurückkehren, die in diesem Wahlkampf eine Rolle spielen und von fundamentaler Bedeutung für die Zukunft der Bundesrepublik Deutschland sind.“ Steinbrück fügte hinzu: „Alles andere ist ein unsägliches Flügelschlagen.“ Steinbrück war im Bundestagswahlkampf 2013 selbst mit massiven Vorwürfen konfrontiert. Damals ging es um Vortragshonorare und weitere Nebeneinkünfte.

Foto: Peer Steinbrück, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Scholz lehnt Bußgeld für Impftermin-Schwänzer ab

Nächster Artikel

Schulze für Veränderungen im Agrarsystem

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.