Nachrichten

EU bestellt bei Curevac 405 Millionen Corona-Impfdosen

Europaflagge, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die EU hat sich mit dem Unternehmen Curevac auf die Lieferung des Corona-Impfstoffs der Tübinger Biotechfirma geeinigt. Das teilte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Montagnachmittag mit. Man werde 405 Millionen Dosen einkaufen, so von der Leyen.

Anzeige

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit des Impfstoffs wird derzeit noch geprüft. Erst am Mittag hatte die US-Firma Moderna bekannt gegeben, dass ihr Impfstoff eine fast 95-Prozentige Wirksamkeit erzielt, letzte Woche hatte das deutsche Unternehmen Biontech eine Wirksamkeit von 90 Prozent verkündet. Die EU hat sich bei Biontech bereits 300 Millionen Impfdosen gesichert, mit Moderna wird über bis zu 160 Millionen Impfdosen verhandelt.

Foto: Europaflagge, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ungarn und Polen blockieren milliardenschwere EU-Coronahilfen

Nächster Artikel

Freiwillige gesucht: „Oldenburg früher und heute“ als App-Thema

1 Kommentar

  1. Michael Jung
    19. November 2020 um 12.09 — Antworten

    Toll: mit Übernahme der 1/2-jaehrigen EU-Ratspräsidentschaft – sofort und mit der Medizin- kompetenten Ursula von der Laien, werden Begehrlichkeiten der Politik /Impf-Kumpanei mit Milliarden-Auftraege an zwei bis drei potentielle Impfstoff-Lieferanten bedient. Gut geplant Klever gemacht. Lernprozess aus „Schweinegrippe-Deal“ funktioniert nun perfekter.
    Wenn Deal abgeschlossen ist, kann man Corona-Hype beenden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.