Nachrichten

Esken zieht nach Koalitionsausschuss positives Fazit

Saskia Esken, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Chefin Saskia Esken hat nach dem Koalitionsausschuss am Mittwochabend ein positives Fazit gezogen. Es seien „gute Maßnahmen“ beschlossen worden, „um die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Pandemie abzufedern“, sagte sie in der RTL-Sendung „Guten Morgen Deutschland“.

Anzeige

Auf die Frage, wann die beschlossenen milliardenschweren Corona-Hilfen, zum Beispiel der Kinderbonus, ausgezahlt werden, sagte Esken: „Das ist jetzt eine technische Frage. Bis vielleicht März, April müsste das möglich sein, das Geld auszuzahlen. So wie wir es im letzten Jahr auch geschafft haben, innerhalb weniger Wochen oder Monate allerspätestens.“

Foto: Saskia Esken, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Spahn: Corona-App ab 10. Februar auch für ältere Handys

Nächster Artikel

Studie: Homeschooling verschärft Bildungsungleichheit