Nachrichten

Ein Toter nach Explosion in Leverkusener Chemiepark

Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur

Leverkusen (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Explosion in einem Leverkusener Chemiepark ist am Dienstag mindestens eine Person ums Leben gekommen. Es handele sich um einen Mitarbeiter, teilte der Chempark Leverkusen am Nachmittag mit.

Anzeige

Rettungskräfte der Werkfeuerwehr konnten diesen demnach nur noch tot bergen. Vier weitere Mitarbeiter werden Unternehmensangaben zufolge noch vermisst. Bei der Explosion in der Anlage im Leverkusener Stadtteil Bürrig waren am Dienstagmorgen mindestens 16 Mitarbeiter verletzt worden, zwei davon schwer. Die Rettungsarbeiten liefen weiterhin mit Hochdruck, so das Unternehmen weiter.

Die genauen Hintergründe des Vorfalls waren zunächst noch unklar.

Foto: Polizeiwagen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

USA verlängern Einreisebeschränkungen - Bundesregierung enttäuscht

Nächster Artikel

Verlag benennt juristische Standardwerke um