Nachrichten

Dudenhöffer lehnt Staatshilfe nur für Autoindustrie ab

Parkende Autos in einer Straße, über dts Nachrichtenagentur

St. Gallen (dts Nachrichtenagentur) – Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer lehnt spezielle staatliche Hilfen nur für die Autoindustrie ab. „Die Bundesregierung muss nicht auf jeden Ruf der Autoindustrie nach speziellen Subventionen gleich reagieren“, sagte Dudenhöffer der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). „Es wäre ein Fehler, nur der Autoindustrie zu helfen, nicht aber der Möbelindustrie oder anderen Herstellern höherwertiger Produkte“, sagte der Branchenexperte.

Anzeige

„Wir brauchen unbedingt einen Nachfrageschub für alle höherwertigen Produkte, nicht nur für Autos. Der Staat sollte daher befristet auf drei bis sechs Monate für alle Produkte über 10.000 Euro die Mehrwertsteuer aussetzen“, so Dudenhöffer.

Foto: Parkende Autos in einer Straße, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Käßmann sieht bei Corona-Maßnahmen ethisches Dilemma

Nächster Artikel

Außenminister: Coronakrise nicht die einzige Bedrohung