Nachrichten

Dow stürzt erneut kräftig ab – Handel kurzzeitig ausgesetzt

Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur

New York (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem deutschen und mehreren anderen internationalen Aktionsmärkten sind auch die US-Börsen zum Handelsstart am Donnerstag kräftig abgestürzt. Kurz nach Handelsbeginn in New York wurde der Dow mit rund 21.780 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 7,5 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Mittwoch. Wie schon am Montag wurde der Aktienhandel in New York auch am Donnerstag durch die Auslösung eines sogenannten „Circuit Breakers“ kurzfristig ausgesetzt.

Anzeige

Der DAX ging unterdessen noch weiter auf Tauchfahrt und war kurz vor 15 Uhr über zehn Prozent unter Vortagesschluss.

Foto: Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Berliner Techno-Clubs schließen wegen Coronavirus

Nächster Artikel

Ministerpräsidenten stimmen höherem Rundfunkbeitrag zu