Nachrichten

Berliner Techno-Clubs schließen wegen Coronavirus

Berghain, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Berlin schließen mehrere Techno-Clubs wegen Sorge um das Coronavirus. Das Berghain teilte mit, dass die bereits angekündigten Veranstaltungen bis 20. April abgesagt seien. Dies sei „anlässlich der aktuellen Gesundheitslage“ im Interesse aller Mitarbeiter, Künstler und Gäste.

Anzeige

Auch andere Clubs sagten Veranstaltungen ab. In Berlin waren bis Donnerstagmittag 118 Fälle des neuartigen Coronavirus bestätigt, rund 30 Prozent mehr als am Vortag. Der Interessensverband „LiveKomm“ teilte unterdessen am Donnerstag mit, dass vielen kleineren Betreibern im ganzen Land die Insolvenz drohe. Die privatwirtschaftlich agierenden Musikclubs und Festivals seien ohne die notwendigen Erlöse nicht überlebensfähig und agierten schon jetzt „im Grenzkostenbereich“. Ebenso verhalte es sich mit Festivals und Open Airs, die bereits in finanzielle Vorleistungen gegangen seien.

Foto: Berghain, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Verdi-Chef verlangt wegen Corona Stimulierung des Binnenkonsums

Nächster Artikel

Dow stürzt erneut kräftig ab - Handel kurzzeitig ausgesetzt