Nachrichten

DAX startet vor Impfgipfel freundlich

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Montag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.560 Punkten berechnet.

Anzeige

Das entspricht einem Plus von 1,0 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag. Unter anderem wird sich der Blick der Anleger am Nachmittag auf den Impfgipfel von Bund und Ländern richten. Konkrete Beschlüsse werden dabei aber nicht erwartet. Die Aktien von Deutsche Wohnen, der Deutschen Börse und von Adidas stehen aktuell an der Spitze der Kursliste.

Entgegen dem Trend Abschläge gibt es bei den Anteilsscheinen von FMC, Fresenius und MTU. Der Ölpreis stieg am Montagmorgen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 55,59 US-Dollar und damit 55 Cent oder 1,00 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hofreiter will einheitlichere Terminvergabe beim Impfen

Nächster Artikel

EU verurteilt Militärputsch in Myanmar

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.