Nachrichten

DAX startet vor Gipfel-Marathon im Plus

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Donnerstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 14.330 Punkten berechnet.

Anzeige

Das entspricht einem Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von Daimler Truck mehr als sechs Prozent im Plus. Das Unternehmen hatte zuvor neue Geschäftszahlen vorgelegt. Entgegen dem Trend im Minus befinden sich unter anderem die Anteilsscheine von Heidelbergcement, Porsche und Qiagen.

Mit Spannung blicken die Anleger im Laufe des Tages nach Brüssel. Dort finden Gipfeltreffen der NATO, der G7-Staaten sowie der EU statt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0983 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9105 Euro zu haben.

Der Ölpreis stieg unterdessen leicht: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 121,80 US-Dollar. Das waren 22 Cent oder 0,2 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Verkehrsminister lehnt Embargo für russische Energielieferungen ab

Nächster Artikel

Firmengründung im Ausland – Unternehmen gehen über Grenzen