Nachrichten

DAX startet im Minus – Wirecard-Aktie vorne

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst Kursverluste verzeichnet. Gegen 09:35 Uhr wurde der DAX mit rund 9.540 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Wirecard mit Kursgewinnen von über einem Prozent im Plus, gefolgt von den Aktien von der Deutschen Börse und von Fresenius Medical Care. Am Ende der Liste rangieren gegenwärtig die Anteilsscheine der Münchener Rück mit Kursverlusten von über drei Prozent, gefolgt von den Papieren von Heidelbergcement und von Adidas. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,0804 US-Dollar (-0,48 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Öffentlicher Haushalt erzielt Überschuss von 45,2 Milliarden Euro

Nächster Artikel

DKG-Präsident hält Kapazitäten für nächsten 14 Tage für ausreichend