Nachrichten

DAX legt deutlich zu – Anleger sehen EZB-Beschluss gelassen

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.636,40 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,03 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Anzeige

Die Anleger sahen den EZB-Beschluss gelassen, das Notfallankaufprogramm PEPP auslaufen zu lassen. Vor allem die unangetasteten Zinssätze sorgten für Erleichterung. An der Spitze der Kursliste befanden sich die Werte von Siemens Energy mit über drei Prozent im Plus, direkt vor den Papieren von Münchener Rück und Airbus. Die Aktien von Beiersdorf mussten hingegen deutliche Kursverluste hinnehmen und reihten sich am Ende der Liste mit über einem Prozent im Minus ein, direkt hinter denen von Delivery Hero und Hellofresh.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1307 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8844 Euro zu haben. Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.797 US-Dollar gezahlt (+1,1 Prozent). Das entspricht einem Preis von 51,10 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

OVG kippt 2G im Einzelhandel in Niedersachsen

Nächster Artikel

NRW legt Notreserve für Impfstoffe an - Bitte um Sonderlieferungen