Nachrichten

DAX legt am Mittag zu – Quartalsergebnisse im Fokus

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.710 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,9 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Anzeige

Mit BMW, der Allianz, der Deutschen Post, Continental und Vonovia hatten am Morgen gleich fünf DAX-Konzerne neue Geschäftszahlen vorgelegt, die unterschiedlich aufgenommen worden. Aktien von Vonovia und der Deutschen Post legen deutlich zu, während die Anteilsscheine von BMW sich am Ende der Kursliste befinden. Neben den Wertpapieren des bayerischen Autobauers lassen auch Fresenius und FMC kräftig nach. Der einzig weitere Verlierer ist aktuell die Allianz. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.514,85 Punkten geschlossen (-0,26 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1859 US-Dollar (+0,53 Prozent). Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Mittag wurden für eine Feinunze 2.041,58 US-Dollar gezahlt (+1,14 Prozent). Das entspricht einem Preis von 55,35 Euro pro Gramm.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Maas: Ausmaß der Zerstörung in Beirut "kaum zu fassen"

Nächster Artikel

Ramelow beklagt Datenschutzprobleme bei Corona-Warn-App