Nachrichten

DAX legt am Mittag zu – Neues Allzeithoch

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat am Donnerstagmittag zugelegt und dabei zwischenzeitlich mal wieder ein neues Allzeithoch markiert. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 16.080 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent über Vortagesschluss.

Anzeige

Vorübergehend kletterte das Börsenbarometer bis auf 16.114,55 Punkte und damit höher als jemals zuvor. Erst am Dienstag war das bisherige Allzeithoch erreicht worden. Europaweit waren unter anderem Industrie- und Bankentitel gefragt. Kursabschläge mussten hingegen Aktien aus der Reise- und Freizeitbranche hinnehmen, aber auch Energiekonzerne ließen Federn.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Donnerstagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1465 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8722 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel mit Corona infiziert

Nächster Artikel

Schaustellerbund gegen Maskenpflicht auf Weihnachtsmärkten

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.