Nachrichten

DAX legt am Mittag deutlich zu – MTU stürzt ab

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.540 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 1,9 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen aktuell die Wertpapiere von Volkswagen, der Deutschen Post und von Merck. Am Ende der Kursliste befinden sich die Wertpapiere von MTU entgegen dem Trend mehr als elf Prozent im Minus. Das Unternehmen hatte zuvor Geschäftszahlen für das zweite Quartal vorgestellt, die bei den Anlegern nicht gut ankamen. Unter anderem brachen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr ein. Grund ist vor allem die Coronakrise. Der Nikkei-Index hatte zuletzt kräftig zugelegt und mit einem Stand von 22.195,38 Punkten geschlossen (+2,24 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1740 US-Dollar (-0,31 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundespräsident warnt vor Leichtsinnigkeit während Coronakrise

Nächster Artikel

NRW-Gesundheitsminister mahnt Urlaubsrückkehrer zu Solidarität