Nachrichten

DAX knackt 13.000-Punkte-Marke

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Montag Kursgewinne verzeichnet – und die 13.000-Punkte-Marke geknackt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.046,92 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,99 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Im Fokus der Anleger stand nach wie vor der EU-Gipfel in Brüssel, der am Nachmittag fortgesetzt wurde.

Anzeige

Die Verhandlungen über Corona-Hilfsgelder wurden bereits zweimal verlängert – ob es noch am Montag zu einer Einigung kommen wird, ist weiterhin unklar. An der Spitze der Kursliste standen kurz vor Handelsschluss die Wertpapiere von SAP, der Deutschen Börse und Infineon Technologies. Die Anteilsscheine von Wirecard, Bayer und Daimler standen zu diesem Zeitpunkt am Ende der Liste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1443 US-Dollar (+0,22 Prozent). Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.816,64 US-Dollar gezahlt (+0,38 Prozent). Das entspricht einem Preis von 51,04 Euro pro Gramm.

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Auch die Bundesregierung stellt TikTok auf den Prüfstand

Nächster Artikel

Karliczek: Europa muss "Kontinent des grünen Wasserstoffs werden"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.