Nachrichten

DAX am Mittag im Plus – Wirecard-Aktie fällt ins Bodenlose

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet. Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.125 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,3 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Anzeige

An der Spitze der Kursliste stehen die Wertpapiere von Henkel, Merck und der Deutschen Börse. Die Aktien von Wirecard stürzten ins Bodenlose. Sie befinden sich aktuell mit einem massiven Einbruch von knapp 75 Prozent am Ende der Kursliste. Zwischenzeitlich betrug das Minus sogar rund 80 Prozent. Der Vorstand des wegen eines Bilanzskandals unter Druck geratenen Zahlungsdienstleisters hatte zuvor entschieden, beim zuständigen Amtsgericht München einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung zu stellen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich nachgelassen und mit einem Stand von 22.259,79 Punkten geschlossen (-1,22 Prozent).

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lufthansa will auf freiwillige Arbeitszeitreduzierung setzen

Nächster Artikel

Lieferkettengesetz: Heil und Müller entschärfen Haftungsregeln