Nachrichten

Bundestagsvizepräsidentin Magwas gegen Änderung der Sitzordnung

Yvonne Magwas, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die neue Bundestagsvizepräsidentin Yvonne Magwas (CDU) hat einer Änderung der Sitzordnung im Deutschen Bundestag eine klare Absage erteilt. „Da habe ich eine sehr klare Haltung. Das Anliegen der FDP unterstütze ich nicht“, sagte sie der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Anzeige

Die Liberalen hatten gefordert, im Plenarsaal mit der Union den Platz zu tauschen und damit weg von der AfD mehr in die Mitte des Plenarsaals zu rücken. Magwas hob hervor, die bisherige Sitzordnung gebe es schon sehr lange. „Sie hat eine Tradition. Und das soll auch so bleiben.“

Foto: Yvonne Magwas, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kanzleramtsminister kritisiert geplantes Ende der Epidemischen Lage

Nächster Artikel

DAX lässt nach - Zurückhaltung vor EZB-Meeting