Nachrichten

Bundesregierung plant keine Grenzschließungen

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Deutschland will im Zuge der Coronakrise seine Grenzen derzeit nicht noch einmal schließen. „Die Wiederanordnung von vorübergehenden Grenzkontrollen wird derzeit nicht erwogen“, sagte Innenministeriums-Sprecher Björn Grünewälder am Freitag. Es gebe hierzu „keinen neuen Stand“.

Anzeige

Jedes Land müsse aus seiner Perspektive beurteilen, welche Maßnahmen erforderlich seien, sagte Grünewälder in Hinblick auf die angekündigte Grenzschließung Dänemarks. „Das haben wir als Deutschland nicht zu kommentieren.“ Auch das Auswärtige Amt erteilte trotz steigender Infektionszahlen neuen Kontrollen an den Grenzen eine Absage. Man habe im Frühjahr gesehen, „dass Grenzschließungen nicht in unser aller Sinne sind“, sagte Außenamtssprecherin Andrea Sasse.

Foto: Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

FDP-Chef Lindner von "Emma" zum größten Sexisten des Jahres gekürt

Nächster Artikel

Berlin ändert Strategie bei Nachverfolgung von Corona-Infektionen