Nachrichten

Bürgerschaftswahl in Hamburg gestartet

Hamburg, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – In Hamburg haben am Sonntag um 8 Uhr die Wahllokale für die Bürgerschaftswahl geöffnet. Rund 1,3 Millionen Wahlberechtigte sind dazu aufgerufen, bis 18 Uhr ihre Stimme abzugeben. Insgesamt treten 15 Parteien mit einer Landesliste an.

Anzeige

Vergeben werden 121 Sitze im Hamburger Parlament. Davon werden 71 Mandate direkt vergeben, der Rest über offene Landeslisten. Laut Umfragen liegt die SPD klar vorne, gefolgt von den Grünen. Die rot-grüne Regierung könnte ihre Arbeit demnach fortsetzen. Mit Spannung wird unter anderem erwartet, ob die FDP den Einzug in die Bürgerschaft schaffen kann.

Foto: Hamburg, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hongkonger Aktivist ruft zum Boykott der Berlinale auf

Nächster Artikel

Sanders bei Demokraten-Vorwahl in Nevada klar vorne