Nachrichten

„Bild“: Star-Friseur Udo Walz verstorben

Udo Walz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Star-Friseur Udo Walz ist offenbar tot. Das berichtet die „Bild“ unter Berufung auf den Ehemann des Verstorbenen, Carsten Thamm-Walz. Walz sei am Freitagmittag gestorben, zitiert die Zeitung den Ehemann.

Anzeige

Udo Walz erlebte seinen Durchbruch in den 60er Jahren, schnitt zahlreichen Stars die Haare, unter anderem Kanzlerin Angela Merkel, Sängerin Sarah Connor und Supermodel Heidi Klum und besaß Kultstatus. Er wurde 76 Jahre alt.

Foto: Udo Walz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Alleinerziehende Eltern in NRW gegen verlängerte Weihnachtsferien

Nächster Artikel

Braun: Jugendliche im Fokus der nächsten Corona-Beratungen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.