Nachrichten

Biden hält russischen Angriff weiterhin für möglich

Joe Biden, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – US-Präsident Joe Biden hält eine russische Invasion in die Ukraine weiterhin für möglich. Dass russische Truppen entlang der ukrainischen Grenze abgezogen wurden, könne die USA bislang nicht bestätigen, sagte Biden am Dienstag in Washington.

Anzeige

„Von Beginn dieser Krise an war ich klar und konsequent: die Vereinigten Staaten sind vorbereitet, egal was passiert“, teilte Biden mit. Auf die von Russland geäußerten Sicherheitsbedenken wolle er eingehen, etwa durch neu festgelegte Rüstungskontrollen. Die USA seien bereit für Diplomatie, um Stabilität und Sicherheit in ganz Europa zu verbessern. „Und wir sind bereit, entschieden zu reagieren, falls Russland die Ukraine angreift“, sagte Biden.

Foto: Joe Biden, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

CDU-Gesundheitsexperte lehnt SPD-Gesprächswunsch zur Impfpflicht ab

Nächster Artikel

US-Börsen legen wieder zu - Ölpreis sinkt stark