Nachrichten

Auch Spitzen von CDU und CSU kritisieren Kemmerich-Wahl deutlich

CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin/München (dts Nachrichtenagentur) – CDU und CSU haben nach einer mehrere Stunden andauernden Sprachlosigkeit die überraschende Wahl von Thüringens FDP-Chef Thomas Kemmerich mit AfD-Stimmen schließlich doch deutlich kritisiert. Thüringens FDP lasse sich auf ein „hochriskantes und inakzeptables Abenteuer“ sein, sagte CSU-Chef Markus Söder. „Wir lehnen ein solches Verfahren ab.“

Anzeige

Thüringen sei nun nicht regierungsfähiger geworden, Neuwahlen wären das beste. „Dieser ganze Tag nützt nur der AfD“, sagte Söder. Für die CDU sprach Generalsekretär Paul Ziemiak von einem „schwarzen Tag für Thüringen“. Die FDP habe „mit dem Feuer gespielt“ und das ganze Land „politisch in Brand gesetzt“. Es sei schlimm, dass auch Abgeordnete der Thüringen-CDU billigend in Kauf genommen hätten, dass ein neuer Ministerpräsident „auch mit den Stimmen von Nazis wie Herrn Höcke und anderen der AfD-Fraktion“ gewählt werden konnte. Auch Ziemiak forderte Neuwahlen.

Foto: CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Maaßen begrüßt Kemmerichs Wahl

Nächster Artikel

Flugzeug nach Landung in Istanbul zerbrochen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.