Nachrichten

44-Jähriger stirbt bei Motorradunfall auf A 31 im Münsterland

Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Borken (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Autobahn 31 im Münsterland ist am Montagabend ein 44 Jahre alter Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Fahrer war bei Borken auf die Autobahn in Richtung Bottrop aufgefahren und kurz darauf nach links von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Der 44-Jährige kollidierte im Anschluss mit der Schutzplanke und stürzte.

Anzeige

Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät – er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Ursache für den Unfall war zunächst unklar, so die Beamten weiter.

Foto: Notarzt, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

FDP: Expertenrat soll EU-"Marshallplan" vorbereiten

Nächster Artikel

DAX setzt Erholungskurs zum Handelsstart fort