Nachrichten

1. Bundesliga: Leipzig 2:2 gegen Gladbach – Bayern bleiben vorn

Leipzig - Gladbach am 01.02.2020, über dts Nachrichtenagentur

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) – In der Bundesliga-Samstagabendpartie hat Leipzig zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:2 unentschieden gespielt. Gladbachs Alassane Pléa schoss die Gäste in der 24. Minute in Führung, Jonas Hofmann legte in der 35. Minute nach. Leipzig, zur Halbzeit von den eigenen Fans ausgepfiffen, gelang erst im zweiten Durchgang der Anschluss, Patrik Schick traf in der 50. Minute.

Anzeige

Nachdem die Gäste durch Gelb-Rot gegen Alassane Pléa ab der 61. Minute nur noch zu zehnt auf dem Platz waren, konzentrierten sie sich endgültig auf die Defensive. RB machte Druck und dominierte die Partie in der gegnerischen Hälfte – der Ausgleich kam aber erst in der 90. Minute durch Christopher Nkunku. Lachender Dritter ist der FC Bayern München, der dank dieses Unentschiedens und des eigenen Sieges in Mainz die Tabellenspitze für den 20. Spieltag endgültig von Leipzig übernommen hat. RB rutscht auf Rang zwei, dahinter Dortmund und Gladbach.

Foto: Leipzig – Gladbach am 01.02.2020, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wetterdienst warnt vor Dauerregen, Tauwetter und Orkan im Süden

Nächster Artikel

Politische Mehrheit gegen kleine Cent-Münzen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.