Meldungen

2500 Euro für die Deutsch-Bengalische-Kinderhilfe

Neben Vorstandsmitgliedern des Vereins nahmen Frieder Schmidt (Einrichtungshaus Ullmann), Thomas Kunke (Lehrlingswart), Andreas Speckmann (Obermeister) und Dieter Zorn (1.Vorsitzender Deutsch-Bengalische Kinderhilfe e.V.) an der symbolischen Scheckübergabe teil.

Neben Vorstandsmitgliedern des Vereins (rechts) nahmen Frieder Schmidt (Einrichtungshaus Ullmann), Thomas Kunke (Lehrlingswart), Andreas Speckmann (Obermeister) und Dieter Zorn (1.Vorsitzender Deutsch-Bengalische Kinderhilfe e.V.) (von links) an der symbolischen Scheckübergabe teil.
Foto: privat

Anzeige

LzO Vorsorge

Oldenburg (am/pm) – Auf der diesjährigen Gemeinschaftsausstellung der Gold- und Silberschmiedeinnung Oldenburg-Ostfriesland im Einrichtungshaus Ullmann wurden durch den Verkauf von Losen 2500 Euro eingenommen, die dem Oldenburger Verein Deutsch-Bengalische-Kinderhilfe zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Geld soll eine privat gegründete Schule unterstützt werden, die sich die Chancenverbesserung auf Bildung und Betreuung für arme Kindern in Bangladesch zum Ziel gesetzt hat. Als Gewinne für die Loskäufer lockten 13 handgemachte Schmuckstücke.

Mehr Informationen unter www.deutsch-bengalische-kinderhilfe-ev.de.

Vorheriger Artikel

1100 Euro für Trauerland

Nächster Artikel

1000 Euro für IBIS