Theater

„Evita“ ist Publikumsliebling

Das Musical Evita im Oldenburgischen Staatstheater entpuppt sich als Publikumsliebling.

Das Musical „Evita“ im Oldenburgischen Staatstheater entpuppt sich als Publikumsliebling.
Foto: Karen Stuke

Anzeige

LzO Vorsorge

Oldenburg (zb) – Christian Firmbach, Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters, ist zufrieden mit den ersten Monaten seiner Amtszeit. „Seit Beginn der Spielzeit 14/15 bis Ende Januar hatten wir rund 84.000 Zuschauer“, berichtet er jetzt zur Halbzeit der Spielzeit. Zudem sei die Zahl der Abonnenten konstant geblieben.

Auf die Auslastung der verschiedenen Sparten angesprochen, ergab sich folgendes Bild: Die Oper ist zu 91,2 Prozent, das Junge Staatstheater zu 98 Prozent, die Konzerte zu 97 Prozent, das Schauspiel zu 80,3 Prozent und das Ballett zu 78 Prozent ausgelastet. Das Musical „Evita“ ist die am häufigsten gespielte Vorstellung mit bisher 19 Aufführungen. Bis zum Ende der Spielzeit werden es doppelt so viele Aufführungen sein, die in der Regel restlos ausverkauft sind. Hier beträgt die Auslastung 103 Prozent, was den Stehplätzen zu verdanken ist, die ebenfalls stark nachgefragt werden.

Vorheriger Artikel

Windlab: Windfelder wie in der Natur simulieren

Nächster Artikel

Oldenburger Köpfen hinter die Fassade geblickt