Digital

Twitter – was ist das eigentlich?

Wer wissen will, was aktuell in der Welt los ist, twittert.

Wer wissen will, was aktuell in der Welt los ist, twittert. Auch die OOZ ist beim Microblogging Dienst vertreten.
Foto: Anja Michaeli

Oldenburg (am/pm) Der US-Präsident macht es, die OOZ-Redakteure machen es und 330 Millionen andere Menschen weltweit machen es auch: Sie twittern (zwitschern). Aber was ist das eigentlich? In einem Kurzvortrag bei Kaffee und Keksen mit dem Titel „Twitter – was ist das eigentlich?“ führt Simon Wittekindt im Mehrgenerationenhaus Oldenburg in die Geheimnisse des Kurznachrichtendienstes ein. Los geht es am Sonntag, 21. Januar, um 15 Uhr im Mehrgenerationenhaus am Güstrower Weg 1a.

Anzeige

In seinem Kurzvortrag bei Kaffee und Keksen geht der Student der Uni Oldenburg auf Begriffe wie „Tweets“ und „Hashtags“ ein, erklärt warum Twitter so wichtig ist und wirft die Frage auf, ob das nicht alles irgendwie ein bisschen irrsinnig ist. Angesprochen sind alle Interessierten, die einfach Lust auf einen launigen Vortrag in geselliger Runde haben. Davor und danach ist Zeit, in lockerer Atmosphäre zu diskutieren und zu schnacken.

Weitere Informationen unter Telefon 0441 / 20 09 31 23 oder unter www.johanniter.de/oldenburg.

Vorheriger Artikel

„Aufgetischt!“: Mehr als Geschmackssache

Nächster Artikel

11. November als „Tag der Republik“ feiern