Digital

„GameTime“: Virtual-Reality-Spiele neu dabei

Während der „Game Time“ können auch VR-Spiele ausprobiert werden.

Während der „Game Time“ können auch VR-Spiele ausprobiert werden.
Foto: Stadt Oldenburg

Oldenburg (pm) Für Videospiel-Fans ab zwölf Jahren findet erneut ein kostenloser Gaming-Abend in der Stadtbibliothek Oldenburg statt. Veranstaltet wird die „GameTime“ am Mittwoch, 21. März, von 18 bis 23 Uhr in der Stadtbibliothek im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3. Erstmals können auch Virtual-Reality-Spiele (VR) ausprobiert werden.

Anzeige

Wann haben Sie Zeit? Von 8 bis 20 Uhr ist Zeit für gute Beratung. Das bietet nicht jede Bank.

Es werden jeweils zwei Konsolen der Wii U und Playstation 4 aufgebaut sein, an denen miteinander und gegeneinander gespielt werden kann. Als Neuheit vor Ort: PlayStation VR. Diese Konsole schickt die Spieler in eine virtuelle Realität. Für die „GameTime“ können sich Spielebegeisterte in die Anmeldeliste am Eingang des Jugendbereiches JungLe eintragen oder einfach vorbeikommen. Für Snacks und Getränke ist gesorgt.

JungLe

JungLe steht für Junge Leute / Junges Lesen und ist der Jugendbereich der Stadtbibliothek Oldenburg. Er hält im Obergeschoss der Stadtbibliothek im PFL Romane, Hörbücher, Schülerhilfen und Sachbücher für Jugendliche bereit. Konsolenspiele zum Ausleihen gibt es für die Playstation 4 von Sony und die Wii und Wii U von Nintendo. Die Wii und Wii U-Spiele lassen sich während der regulären Öffnungszeiten vor Ort ausprobieren. Zudem stehen Internet- und Gruppenarbeitsplätze zur Verfügung.

Vorheriger Artikel

DRK: Mit neuen Leistungen für Mitglieder punkten

Nächster Artikel

„Outlaws“ laden zu „Football is Family“