Wirtschaft

Neuer stellvertretender LzO-Vorstandsvorsitzender

as Vorstandsmitglied Michael Thanheiser wurde zum neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) gewählt.

Michael Thanheiser.
Foto: LzO

Anzeige

LzO Vorsorge

Oldenburg / red / pm – Die Gremien der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) haben das Vorstandsmitglied Michael Thanheiser zum neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse gewählt. Er tritt das Amt nach dem Ausscheiden des jetzigen Amtsinhabers Harald Tölle im Februar 2016 an.

Michael Thanheiser ist 50 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. Nachdem er mehrere Jahre als Direktor einer Niederlassung der Berliner Bank AG und danach als Direktor und Leiter des gesamten Privatkundengeschäftes der Berliner Sparkasse tätig war, kam er 2012 zur LzO. Als Mitglied des Vorstandes ist er unter anderem für das gesamte Privatkundengeschäft der Sparkasse zuständig.

Künftig wird es bei der LzO auch Verhinderungsvertreter für den Vorstand geben. Zunächst sind hierfür Tanja-Vera Asmussen, Leiterin des Bereichs Vertriebsmanagement Privatkunden, und Roland Otten, Leiter des Bereichs Personal, vorgesehen.

Beide absolvieren zunächst als Generalbevollmächtigte ein 24-monatiges Qualifizierungsprogramm, um sich auf ihre neuen Aufgaben gezielt vorzubereiten. Danach ist die Berufung zu Verhinderungsvertretern für den Vorstand vorgesehen. Nach dem Beschluss der Sparkassen-Gremien können sukzessive weitere Berufungen erfolgen.

Vorheriger Artikel

Reha-Medizin erhält neuen Stellenwert

Nächster Artikel

Fischaufstiegsanlage in Tungeln gebaut