Schaufenster

Wo kann man entspannter die Seele baumeln lassen als in einem Hängesessel?

Hängesessel oder auch Hängesitze oder Schwebesessel berühren nicht den Boden.

Foto: nd3000

Anzeige Was ist ein Hängesessel und wo kann er verwendet werden? Hängesessel oder auch Hängesitze oder Schwebesessel berühren nicht den Boden. Sie werden im Gegensatz zu einer Hängematte nur an einem Haltepunkt fixiert. Je nach Modell können die Hängesessel an der Decke, an Überständen oder auch an Dachbalken fixiert werden, oder sie kommen direkt mit einem Gestell. Sie können Indoor als auch Outdoor verwendet werden. Im Außenbereich bieten sich Befestigungen wie Dachbalken, Balkonüberstände, Pfosten oder auch Bäume an.

Wie belastbar sind Hängesessel und worauf sollte bei einem Kauf geachtet werden?

Hängesessel sind in verschiedenen Größen erhältlich und somit auch für Kinder geeignet. Man sollte sich erst im Klaren sein, ob man ihn drinnen oder draußen verwenden möchte, denn wer seinen Hängesessel outdoor anbringen möchte, muss auf witterungs- und strapazierfähige Materialien achten. So bieten sich Hängesessel aus Rattan oder Holz besonders gut an. Für Innenräume sind klassische Stoffe aus Baumwolle besonders weich und hautfreundlich. Außerdem sollte auf die maximale Belastbarkeit geachtet werden. Die meisten Sessel bewegen sich zwischen maximal 110 – 120 Kilo, es gibt jedoch auch größere Modelle, die mehr Platz bieten und bis zu maximal 350 Kilo belastbar sind.

Welche Vorteile bringen Hängesessel?

  • Sie schonen den Rücken, denn durch die spezielle Sitzposition formt sich ein runder Rücken, der die Wirbelsäule entlastet. Gerade wer viel sitzen muss, kann mit solch einem Sessel zu seiner Rückengesundheit beitragen.
  • Sie sind bequem, denn das Körpergewicht verteilt sich gleichmäßiger als auf einem normalen Stuhl.
  • Sie entspannen und bauen Stress ab durch das langsame und gleichmäßige Schaukeln. Gerade deshalb sind kleine oder spezielle Modelle für Babys und Kinder besonders gut geeignet.
  • Sie sind flexibel einsetzbar, lassen sich also in der Wohnung oder auch draußen verwenden und können je nach Modell auch mitgenommen werden.
  • Sie sparen Platz. Ein Hängesessel aus Stoff lässt sich klein verpacken und leicht verstauen, wenn man ihn gerade nicht nutzen möchte.
  • Sie sind schnell auf.- und auch wieder abgebaut, können aber genauso gut hängen gelassen werden.

Wer zudem gerne ein paar Euro mehr ausgibt, kann einen Markensessel aus fairer und nachhaltiger Produktion erwerben und tut somit noch etwas Gutes für seine Umwelt.

Vorheriger Artikel

Lustige Poolspiele für Kinder

Nächster Artikel

Pentagon gibt Tötung von bis zu zehn Zivilisten in Kabul zu