Schaufenster

Lustige Poolspiele für Kinder

Lustige Poolspiele für Kinder

Foto: twenty20photos

Anzeige Erreichen draußen die sommerlichen Temperaturen ihren Höchststand, wünscht man sich nichts sehnlicher als eine kalte Limonade und eine schöne Abkühlung im Wasser. Aber was tun, wenn das nächste Schwimmbad oder Gewässer zu weit weg ist, die Kinder aber dennoch beschäftigt werden wollen? Vom kleinen Kinderbecken über das Sonnenbaden im Freien bis hin zum fest installierten Stahlbecken oder Schwimmbecken können Sie sich in Ihrem Garten auf viele Arten schnell abkühlen. Wir zeigen Ihnen nachfolgend, wie ein Pool nicht mehr nur zum Schwimmen herhält, sondern als aktiver Spielplatz genutzt werden kann.

Ideen für kindgerechte Poolspiele

Auch Kindern und Jugendlichen macht das Planschen und Schwimmen Spaß, aber wenn Sie die richtigen Spiele vorbereiten, umso besser. Es sollte ein Strandball oder ein Schaumstoffblock parat sein, wie er üblicherweise in Schwimmbädern verwendet wird. Damit sind kreative Ideen möglich, wie zum Beispiel eine theatralische Aufführung von Sportarten im Wasser. Hier ein paar konkrete Spieleideen:

  • Kampf der Seepferdchen: Es braucht mindestens 4 Mitspieler, von denen jeweils einer das Seepferdchen ist und einer der Reiter. Das Ziel ist es, sich gegenseitig zu Fall zu bringen.
  • Tauziehen im Wasser: Das Spiel ist wie ein einfaches Tauziehen, Sie müssen nur versuchen, mit dem Seil über eine bestimmte Markierung zu schwimmen.

Gründe für einen Pool

Gerade in unsicheren Zeiten wie diesen möchte man lieber mit der Familie unter sich bleiben und Menschenansammlungen vermeiden. Wenn man sich dennoch im Sommer abkühlen möchte, kann ein Pool (zum Beispiel ein Frame Pool) eine schöne Alternative sein. Das sind die Gründe:

  • Sie können ungestört in der Sonne liegen oder das kühle Nass genießen, ohne neugierigen Blicken ausgesetzt zu sein.
  • Sie tun etwas Gutes für Körper und Geist – Schwimmen ist erwiesenermaßen sehr gesund, auch bei Gelenkproblemen.
  • Durch einen eigenen Pool haben Sie Ihre Kinder jederzeit besser im Blick und können schneller einschreiten.
  • Sie verringern das Risiko, sich mit irgendwelchen Krankheiten anzustecken – angefangen bei Fußpilz und aufgehört bei Corona.

Grundsätzlich gilt: Finden Sie heraus, ob sich ein Pool zu Hause wirklich lohnt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie, Ihre Familie und Freunde es oft zum Sport, zur Abkühlung im Sommer, zum Schwimmen lernen und zum Entspannen nutzen – vor allem, wenn Sie nicht mit gesundheitlichen Risiken in ein öffentliches Schwimmbad gehen möchten.

Vorheriger Artikel

Spahn wertet Corona-Antikörpertest auf

Nächster Artikel

Wo kann man entspannter die Seele baumeln lassen als in einem Hängesessel?