Schaufenster

Sind E-Zigaretten eine reine Modeerscheinung?

Foto: prostooleh

Anzeige Immer häufiger können Sie besonders in jugendlichen Kreisen Menschen mit E-Zigaretten sehen. Für die ältere Generation ist es defacto undenkbar, sich in einer solchen Jugendbewegung zu sehen. Heute gilt sie nicht nur als schick und elitär, sondern bietet auch ein höheres Maß an Vielfalt. Man könnte als Nikotin-Raucher dagegenhalten, dass sich die klassische Zigarette mit Vanillegeschmack niemals richtig auf dem Markt durchsetzen konnte. Diese geschmackliche Vielfalt ist aber der wahre Renner unter Teenagern. Heute lassen sich in gut sortierten Shops bis zu 1000 verschiedene Sorten einkaufen. Verschiedene Hersteller buhlen um ihre Kunden. Die geschmackliche Vielfalt ist aber nur eine Stärke im Liquid Online Shop. Als Kunde kann man zum Beispiel auch zwischen Liquid ohne und mit Nikotin wählen. Von klassischen Geschmacksrichtungen bis hin zu exotischen Geschmäckern finden Sie heute alles im Shop. Zu den beliebtesten Geschmacksvarianten zählen etwa Apfel, Kirsche und Schwarzbeere. Aufgrund der Tatsache, dass der Trend seit Jahren Richtung Norden zeigt, ist nur sehr schwer von einem vorübergehenden Trend auszugehen. Es ist zu erwarten, dass die E-Zigarette über einen längeren Zeitraum die klassische Zigarette ablösen wird. Zumindest stellen sich die großen Tabakproduzenten auf eine Veränderung der Konsumgewohnheiten ihrer Kunden ein.

Gründe für die Beliebtheit von E-Zigaretten

Die Motivation für die Wahl zur E-Zigarette ist recht unterschiedlich gelagert. Viele Anwender sehen den gesundheitlichen Aspekt im Vordergrund. Obwohl einige Hinweise von wissenschaftlichen Studien auf diesen Effekt hinweisen, lässt sich dies nicht mit absoluter Gewissheit sagen. Dennoch erscheint die E-Zigarette mit weniger Schadstoffen belastet zu sein als die normale Zigarette auf Nikotin-Basis. Es stellt sich für viele Anwender immer noch die Frage, ob die elektronische Variante die bessere Variante darstellt. Es gibt wie bei allen neuen Produkten viele Fürsprecher, aber auch Gegner. Fakt ist, dass es in den letzten Jahren einen regelrechten Run auf die Produkte gegeben hat.

Unterschiede zwischen der E-Zigarette und Zigaretten auf Nikotin-Basis

Worin liegen die Unterschiede zwischen den beiden Varianten? Die klassische Zigarette verbrennt Tabak, sobald sie angezündet wird. Bei der E-Zigarette wird das Liquid verdampft. Ein weiterer Unterschied liegt in der gesetzlichen Lücke, da diese nicht unter das Nichtraucherschutzgesetz fällt.

Vorheriger Artikel

Schäuble will keine führende Rolle mehr in CDU spielen

Nächster Artikel

Merkel bekräftigt Hilfswillen für Afghanistan

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.