Schaufenster

Meine „Geheimwaffe“, um lange fit und gesund zu bleiben!

Blütenpollen

Foto: nelsonart

Anzeige Geht es Ihnen nicht auch so? Bereits ab einem Alter von etwa dreißig Jahren machen sie sich schon hin und wieder bemerkbar. Ich rede von den kleinen „Zipperlein“, welche sich anfangs völlig unbemerkt einstellen und sich im Laufe der Zeit zu einer manifesten Krankheit entwickeln.

Bei meinen Überlegungen, wie Sie und ich diesen erfolgreich entgegenwirken können, stieß ich unlängst auf ein besonderes Naturgeheimnis: die Blütenpollen. Schon die alten Ägypter kannten die Vorzüge dieses nach wie vor sehr beliebten Naturproduktes. Es handelt sich dabei um die kleinsten männlichen Samenzellen einer Blüte. Als Nahrungsergänzungsmittel werden diese gerne auf Salate, Müslis oder Smoothies gestreut. Der Grund hierfür sind die darin enthaltenen Nährstoffe Vitamin B, C, D, E, Proteine, Cystin, Magnesium, Nukleinsäuren und viele mehr. Durch deren regelmäßige Einnahme stärken Sie Ihr Immunsystem, welches Sie wiederum vor einer Vielzahl an Krankheiten schützen kann.

Durch die oben bereits genannten Nährstoffe handelt es sich bei Blütenpollen auch um einen hervorragenden Energielieferanten. Im Gegensatz zum kurzfristig aufputschenden Koffein vieler ungesunden Energydrinks sorgen diese für einen lang anhaltenden Powerschub.

Doch das ist noch nicht alles!

Sie möchten Ihr Herz-Kreislauf-System unterstützen. Dann haben Sie mit Blütenpollen ebenfalls die richtige Wahl getroffen. Durch das darin enthaltene Rutin wirken sie fast schon wie ein Wundermittel für Herz und Gefäße. Das Flavonoid fördert die Durchblutung und ist ein bewährtes Mittel gegen Arteriosklerose, Venenentzündungen und Herzrhythmusstörungen. Lysin trägt zur Bildung von Hämoglobin bei.

Genauso wie Honig bieten Blütenpollen eine großartige Hilfe gegen Allergien. Ähnlich wie bei einer in der Schulmedizin häufig üblichen Desensibilisierung gewöhnen Sie durch deren Einnahme Ihren Körper an die in der Luft befindlichen Allergene. Die Chancen auf eine Verbesserung Ihrer Allergie-Symptome betragen gemäß einer wissenschaftlichen Studie bis zu 94 Prozent.

Hilfe auch für Ihre seelische Gesundheit:

Blütenpollen dienen zudem als bewährte Naturarznei gegen Stress und schlechte Laune. Sie erhöhen Ihre Aufmerksamkeit, Ihre Konzentrationsfähigkeit und die Funktion Ihres Gedächtnisses. Hierfür verantwortlich sind die essenziellen Fettsäuren, Mineralien und Aminosäuren. Diese sind in der Lage, neben körperlichen Störungen auch mentalen und psychischen Befindlichkeitsstörungen signifikant entgegenzuwirken.

Mein Tipp: Sofern Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und Blütenpollen kaufen möchten, rate ich Ihnen, unbedingt auf eine hochwertige Qualität zu achten.

Vorheriger Artikel

Bundestags-Mehrheit für längere epidemische Lage fraglich

Nächster Artikel

Relief-Teil nach Verkehrsunfall aus der Haaren geborgen