Region

Scavenger Hunt in Norden heute gestartet

Heute ist die Scavenger Hunt in Norden zum zweiten Mal an den Start gegangen.

Das grüne Tor zur Nordsee, eine Aufgabe aus dem letzten Jahr.
Foto: Scavenger Hunt Deutschland

Norden (am/pm) Es wird wieder gerätselt, gebastelt, geknobelt und Sport getrieben. Heute ist die Scavenger Hunt in Norden zum zweiten Mal an den Start gegangen. Nach dem großen Interesse im vergangenen Jahr haben sich die Organisatoren entschieden, in diesem Jahr wieder eine moderne Schnitzeljagd zu veranstalten. Bis zum 2. Mai können die Punkte im Spiel gesammelt werden. Auch aus Oldenburg liegt den Veranstaltern bereits eine Anfrage für eine eigene Jagd vor.

Anzeige

Für Mehr-Woller

Eigentlich wurde die Scavenger Hunt für Studenten in Universitätsstädten erfunden. Es sollte die Möglichkeit bieten, das neue Umfeld auf spielerische und kreative Art und Weise kennenzulernen. Aber mit über 3200 gelösten Aufgaben und insgesamt 84.610 vergebenen Punkten hat das ostfriesische Norden die Nase weit vor Städten wie Marburg, Kassel oder Bielefeld. „Die vielen Anfragen zu einer Scavenger Hunt 2019 zeigten uns, dass das Interesse ungebrochen ist. Daher haben wir uns zusammen mit den Sponsoren entschieden, bereits in diesem Jahr eine weitere Hunt gemeinsam mit der Scavenger Hunt Deutschland anzubieten“, so Kerstin Krüger vom Norder Stadtmarketing. Jetzt stehen die „Torfköppe“, „Die Teetrinker“ und andere Teams mit lustigen Namen bereit.

Und so geht Scavenger Hunt

Zwei bis fünf Spieler ab 18 Jahren bilden ein Team. Vom 18. April bis zum 2. Mai gehen sie auf die Punktejagd über die App „Scavenger Hunt DE“ – individuelle, angepasst an ihren Alltag. Rund 150 Fragen haben sie zu lösen. Dabei geht es um Wissen, Soziales, Kreatives oder Lustiges. Ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd müssen die Teams überall im Stadtgebiet Aufgaben unterschiedlichster Art lösen. Am Ende siegt das Team, das am meisten Punkte sammeln konnte. Für besonders kreativ gelöste Aufgaben können die Teams auch Extrapunkte sammeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Hauptgewinn: 300 Euro.

Mehr Informationen unter www.scavengerhunt.de/norden/.

Vorheriger Artikel

Sechster Erlebnistag der Gästeführung

Nächster Artikel

„Career Day“: Alles rund um den Berufseinstieg