Veranstaltungen

Mohltied – Messe zum Genießen

Ausgewählte Aussteller laden bei der Mohltied 2017 in den Weser-Ems Hallen zu einer genussvollen Tour durch die Welt der Spezialitäten.

Messepremiere für „Mohltied“.
Foto: Ekaterina Pokrovsky – Fotolia / WEH

Oldenburg (zb) Ausgewählte Aussteller aus ganz Deutschland laden bei der Mohltied 2017 unter dem Dach der Weser-Ems Hallen erstmals zu einer genussvollen Tour durch die Welt der Spezialitäten. Vom 3. bis 5. März wird in der Kongresshalle von 10 bis 17 Uhr ein großes Angebot an Köstlichkeiten zum Verzehr und Kauf präsentiert. Vom Himbeeröl über Fudge bis zum feinen Wein finden sich hier raffinierte Spezialitäten und leckere Produkte.

Anzeige

Kleine Manufakturen zeigen frische Ideen und neueste Kreationen, Händler ihre exklusivsten Waren. Die Besucher können sich auf eine bunte Mischung zum Entdecken, Erleben und Genießen freuen. Als Extra-Bonbon zum Messestart ist die parallel laufende Schwestermesse „Oldenburger Gartentage“ im Eintrittspreis inklusive.

„Mohltied stellt den direkten Kontakt zwischen Verbraucher und Produzent beziehungsweise Händler wieder her“, kündigt Projektleiterin Sonja Hobbie an und ergänzt: „Das neue Messeformat Mohltied soll zu einem großen Podium für kleine Manufakturen und qualitativ hochwertige Produkte werden.

Anonymität auflösen und einen bunten Marktplatz für all jene schaffen, die gerne genießen“, das ist die Vision des Weser-Ems-Hallen-Teams für das neue Messeformat. Das Angebot reicht von Aromen-Überraschungen wie Himbeer-Senf, Manaki-Öl oder Schwarzkirsch-Balsam über Mehle, Senf und Essig, verschiedene Honigsorten, zahlreichen Apfelideen, Kakao-Konfekt bis hin zu Töpfen, Pfannen und Haushaltswaren. Von Veganem bis Salami ist alles dabei, auch ein guter Tropfen wird nicht fehlen.

Vorheriger Artikel

Gartentage vermitteln Frühlingsgefühle

Nächster Artikel

Ehrung der ehemaligen Ratsleute