Oldenburg

Silvester: Sonderfahrplan der VWG

Die VWG-Nachtbusse fahren in der Silvesternacht durch Oldenburg.

Die VWG-Nachtbusse fahren in der Silvesternacht.
Foto: privat

Oldenburg (am/pm) Auch in diesem Jahr hat die VWG zum Jahreswechsel einen gesonderten Fahrplan zusammengestellt. Im 15-Minuten-Takt geht es in der Zeit von 21 bis 5.30 Uhr mit dem Nachtexpress hin zur Silvesterfeier und wieder zurück nach Hause.

Anzeige

Silvester wieder im 15-Minuten-Takt

An Silvester, 31. Dezember, fahren die Busse im Tagnetz nach dem Samstagfahrplan. Die letzten Abfahrten erfolgen um zirka 20.30 Uhr ab Lappan. Ab 21 Uhr beginnt dann der Sonderfahrplan auf dem Nachtliniennetz (N36, N37, N38, N39 und N40). Die Nachtlinien fahren ab 21 bis 5.30 Uhr alle 15 Minuten. In der Zeit von 23.15 bis 0.15 Uhr werden aufgrund des Jahreswechsels keine Fahrten stattfinden.

Ticketpreise

Bei Nutzung der Nachtlinien ist pro Person und Nacht zusätzlich zum regulären FahrtTicket ein Zuschlag von einem Euro zu zahlen. Inhaber von SemesterTickets, JobTickets für Erwachsene, einer MIAplus-Karte, VBN-NachtTickets und KombiTickets können das Nachtexpress-Angebot kostenlos nutzen.

Öffnungszeiten Kundencenter

Das Service-Büro am Lappan und das Kunden-Center am ZOB hat am 31. Dezember von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Am Neujahrstag bleiben beide Vorverkaufsstellen geschlossen.

VWG Fahrpläne zum Download

Detaillierte Sonderfahrpläne der einzelnen Nachtlinien in der Silvesternacht sind unter www.vwg.de abrufbar. Das Liniennetz der Nachteulen ist hier (PDF-Download) zu finden. Weitere Fahrplan- und Ticketauskünfte erhalten Fahrgäste unter der VBN-Servicenummer 04 21 / 59 60 59.

Vorheriger Artikel

Berufsbildende Schulen informieren

Nächster Artikel

Hobby-Archäologen öffnen Geschichtsfenster