Oldenburg

Big Bumpers Meet: Back to the Roots

Die Big Bumpers Oldenburg präsentieren ihre amerikanischen Modelle.

USA-Liebe: Die „Big Bumpers Oldenburg“ präsentieren ihre amerikanischen Modelle.
Foto: Sascha Stüber / Big Bumpers Oldenburg

Oldenburg (lk/pm) Ein Hauch von Rock and Roll liegt in der Luft: Der Verein Big Bumpers Oldenburg laden zu ihrem diesjährigen Treffen Big Bumpers Meet am 16. und 17. Juli an der Weser-Ems-Halle ein. Der Eintritt für die Reise in die Vergangenheit der amerikanischen Auto-Szene ist kostenlos.

Anzeige

Zwischen glänzendem Lack und Musik der 50er und 60er Jahre können Autoliebhaber unter dem Motto „Back to the Roots“ nicht nur die Karosserien von Oldtimern, sondern von verschiedensten Jahrzehnten bestaunen. Neben einer Elvis-Tribut-Show und einer Modenschau mit Outfits der Rock-and-Roll-Epoche ist für Erfrischungen gesorgt. Außerdem können die Besucher ihr Glück bei der Tombola versuchen oder einem Live-Barbier bei seiner Arbeit zusehen. An den Ständen der Händler können US-Produkte durchstöbert werden.

Vorheriger Artikel

SPD und CDU für direkte Entlastung privater sparsamer Gas-Kunden

Nächster Artikel

DAX startet zaghaften Erholungsversuch - Zalando vorne