Nachrichten

Zwei weitere Coronavirus-Todesfälle in Bayern

Krankenhausflur, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – In Bayern sind zwei weitere Personen an den Folgen des neuartigen Coronavirus gestorben. Das teilte das bayerische Gesundheitsministerium am Sonntag mit. „Bei einem Todesfall handelt es sich nach Angaben des Landratsamtes Neu-Ulm um einen über 80-jährigen Patienten mit Vorerkrankungen“, sagte ein Ministeriumssprecher in München.

Anzeige

Der Mann sei in der Nacht zum Sonntag gestorben. Ein zweiter Todesfall wurde nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) im Landkreis Oberallgäu bestätigt. Dabei handelt sich demnach um eine über 80-jährige Patientin, die ebenfalls in der Nacht zu Sonntag gestorben ist. Insgesamt stieg die Zahl der Coronavirus-Todesfälle in Bayern damit auf drei. Deutschlandweit fielen bisher zehn Personen dem Virus zum Opfer.

Foto: Krankenhausflur, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Österreich verschärft Maßnahmen gegen Coronavirus

Nächster Artikel

Bericht: Bahn stellt Regionalverkehr auf Notfallfahrplan um

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.