Nachrichten

Zug aus Deutschland in Tschechien verunglückt – Mehrere Tote

Tschechische Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Domazlice (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Zugunglück in Tschechien sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt. Daran beteiligt war auch der Expresszug Ex 351, der laut Fahrplan um 4:44 Uhr in München gestartet war und um 10:21 Uhr in Prag ankommen sollte.

Anzeige

Kurz nach acht Uhr kollidierte er zwischen Domazlice und Blizejov auf einer eingleisigen Strecke frontal mit einem anderen Zug. Unter den Toten soll mindestens einer der Lokführer sein. Sieben Personen seien in kritischem Zustand, meldete das Tschechische Fernsehen. Tschechiens Verkehrsminister Karel Havlíček begab sich umgehend zur Unfallstelle.

Foto: Tschechische Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Erstmals seit 10 Jahren wieder mehr Verordnungen der "Pille"

Nächster Artikel

Arbeitgeber kritisieren steigende Sozialausgaben