Nachrichten

ZDF-Politbarometer: SPD legt zu – Union auf neuem Tiefpunkt

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken am 06.12.2019, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen ZDF-Politbarometer verlieren CDU und CSU einen Punkt im Vergleich zur letzten Erhebung und kommen nur noch auf 26 Prozent. Das sei der „bisher schlechteste Projektionswert im Politbarometer“, teilte das ZDF am Freitag mit. Die SPD könnte dagegen zwei Punkte zulegen auf 16 Prozent, die AfD bliebe unverändert bei 14 Prozent und die FDP ebenso unverändert bei 6 Prozent.

Anzeige

Die Linke erreichte noch 8 Prozent (minus 2), die Grünen lägen bei 23 Prozent (plus 1) und die anderen Parteien zusammen erneut bei 7 Prozent. Damit hätte eine Koalition aus CDU/CSU und Grünen weiterhin als einziges Zweier-Bündnis eine Mehrheit, für Grün-Rot-Rot würde es ganz knapp reichen. Die Umfrage wurde von der Forschungsgruppe Wahlen vom 3. bis 5. März bei 1.276 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Foto: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken am 06.12.2019, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bei DB Cargo fallen 62 Züge am Tag aus

Nächster Artikel

Breite Mehrheit erwartet deutlich mehr Flüchtlingen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.